Planning.
Is the answer.

Referenzberichte lesen

100% flexibler Einsatz des Interim Managers.

Wir unterstützen Unternehmen, die in stürmischen und wechselhaften Situationen gezielt Vorteile erarbeiten möchten. Ihrem Wettbewerb immer einen Schritt voraus! Hierbei stellt Oparium Mitarbeiter auf Zeit zur Verfügung, wenn gezielte Fähigkeiten benötigt werden oder Funktionen nur temporär zu besetzen sind.

Maßstäbe in Erfahrung, Flexibilität und Leidenschaft!

Wie ist der typische Oparium Manager ad Interim? Er zeichnet sich durch praxiserprobte Erfahrung und hohe Sozialkompetenz aus. Dieser Erfahrungsschatz ermöglicht eine schnelle Integration in eine bestehende Organisation, um zielgerichtet strategische Aufgaben umsetzen zu können. Er fühlt sich seinem Auftrag verpflichtet. Als Maxime gilt, die Erwartungen der Kunden zu übertreffen. Die Aufgabe wird mit der entsprechenden Verantwortung und Zielstrebigkeit umgesetzt.

Project / Program Management

Wir übernehmen Projekte aus den Bereichen Engineering, Prozessoptimierung, Organisationsveränderung, SAP und IT Infrastruktur. Unsere Senior Experten vereinen langjährige Erfahrung in den Themengebieten und Project Management. Hierdurch werden Projekte richtig initiiert, in Ihrer Organisation verankert und stringent zum Erfolg geführt. Ob Wasserfall oder agil - das Vorhaben bestimmt die Methodik.

Rescue Project Management

70% aller Projekte scheitern! Lassen Sie es nicht so weit kommen und greifen Sie auf die Expertise der Oparium zurück. Mit einer Situationsanalyse und abgeleiteten Handlungsempfehlung bringen wir Sie wieder auf den Weg und zu einem erfolgreichen Projektabschluss. Alleine im Jahr 2018 konnten unsere Experten Projekte im Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro retten. 

Transformation und Transition Management

Veränderungen im Sourcing Ihrer IT erfordern ein effektives Transformationsmanagement. Welche Veränderung Sie auch planen - Insourcing, Outsourcing, Outtasking, etc. - wir führen diese zum Erfolg. Neben der Technologie nehmen wir Ihre Mitarbeiter mit auf die Reise der Veränderung.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • 100% flexibel
  • Temporäre Beschäftigung über den Zeitraum des Projektes
  • Die volle Konzentration der Kunden gilt dem Kerngeschäft
  • Geschulter Umgang in kritischen Situationen
  • 100% Kostenkontrolle: Kostentransparenz und Endrechnung vor Beginn des Projektes

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schicken Sie uns gerne eine kurze Mitteilung!

Transformation Legacy Anwendung zu SAP

Branche: Finanzwesen, Deutschland

Unser Kunde ist ein führender Dienstleister im Bereich bargeldloser Zahlungsverkehr. Das Kundenumfeld war stark von eigenentwickelten Applikationen geprägt. Insbesondere wurden alle kundenspezifischen Prozesse außerhalb von SAP abgewickelt. Die Integration der verschiedenen Applikationen, als auch die Weiterentwicklung der Applikationen erzeugte immer höhere Kosten.

Das Projekt zielte auf die Überführung der Eigenentwicklungen in den SAP Standard. Hierbei sollte der Nutzungsgrad von SAP von anfänglich 25% auf über 75% aller Prozesse angehoben werden.

Die Aufgaben der Oparium bestanden in der Überwachung des Process Re-Engineerings unter Berücksichtigung der SAP Funktionalitäten im Bereich Finanzwirtschaft, der Leitung des Projektteams bestehend aus 8 SAP Modulexperten und bis zu 15 Entwicklern, der Begleitung und interne Qualitätssicherung aller Prozessworkshops, Blue Prints, Testszenarien, sowie Integrationstests und der Vorbereitung und Durchführung des Lenkungskreises mit dem Senior Management. 


Kontakt aufnehmen


Programm Management für die Harmonisierung von SAP Umgebungen

Branche: Automotive, Deutschland

Der Kunde zählt zu den Weltmarktführern in seinem Bereich. Über Jahre wuchs die Gruppe durch zahlreiche Zukäufe. Eine Harmonisierung der Applikationen fand nicht statt. Erste Schritte der Infrastrukturkonsolidierung waren vollzogen.

Jede Landesgesellschaft betrieb ihre eigene SAP Umgebung. Um die Kosten zu optimieren und Prozesse besser zu gestalten, galt es die heterogene Umgebung in ein Zentralsystem zu überführen und eine Harmonisierung der Prozesse soweit wie möglich durchzuführen.

Hierbei übernahm Oparium die Überwachung des Process Re-Engineerings, die Leitung des Projektteams bestehend aus 25 SAP Modulexperten, die Begleitung und interne Qualitätssicherung aller Prozessworkshops, Blue Prints, Testszenarien, Integrationstests, Vorbereitung und Durchführung des Lenkungskreises mit dem Senior Management.


Kontakt aufnehmen


Interims Programm- und Transition Management Outsourcing

Branche: Energie, Deutschland

Der Kunde, ein IT Dienstleister einer Unternehmensgruppe im Bereich Energie, betrieb mit circa 3.000 Mitarbeitern mehr als 4.000 Applikationen, darunter 400 SAP Landschaften, 550 Web-based Applikationen, 1.000 Individualapplikationen und über 80.000 Endgeräte.

Der IT Infrastrukturbetrieb als auch das Applikationsmanagement wurden an mehrere Outsourcingpartner übergeben. Im Zuge der Servicemigrationen wurden auch die interne Organisation und die existierenden Prozesse neu strukturiert und in die Gesamtorganisation eingebracht.

Der Interimsmanager der Oparium führte ein Team bestehend aus 7 Sub-Programm Managern und 70 Project Managern für die Transformation des Applikationsbetriebes. Als inhaltliche Schwerpunkte waren die Entwicklung von Applikationsmigrationsmodellen, die Analyse der existierenden Anforderungen an den Applikationsbetrieb in 260 Unternehmensteilen mit insgesamt 90.000 Anwendern und die Harmonisierung der Anforderungen an den Applikationsbetrieb, zu sehen.

Weitere Schwerpunkte waren:

  • Aufbau von ITIL Prozessmodellen und Steuerung der Umsetzung
  • Strukturierung der Trennung des Applikations- und Systembetriebs
  • Definition und Aufbau von Project Controlling Verfahren (SPI, CPI)
  • Aufbau von Qualitäts- und Testmanagementverfahren

Kontakt aufnehmen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen